Tierärztin Kerstin Pannhorst

» Aktueller Hinweis bzgl. COVID-19-Pandemie

Massage

Anfänglich dienen Massagehandgriffe vor allem auch der Kontaktaufnahme mit dem Tier. Durch entspannende Techniken wird verhärtete Muskulatur gelockert und Verklebungen werden im Gewebe gelöst. Es kommt zu einer Durchblutungssteigerung, so dass erkrankte Bereiche wieder besser mit Sauerstoff versorgt und Schmerzmediatoren und Abfallstoffe abtransportiert werden. Daraus resultiert die direkte schmerzlindernde Wirkung und die Entspannung des Tieres bereits während der Behandlung.

Hund: Massage Hund wird sanft massiert

Physiotherapie / Physikalische Medizin für Kleintiere wie Hunde und Katzen
Tierarztpraxis Kerstin Pannhorst | Am Lockvogel 14c | 58452 Witten
Tierphysio Bochum

Datenschutzerklärung